Sound for Home Experience

Wie klingt das Smart Home der Zukunft? Vermutlich wird es leiser werden. Wir denken den Sound der Home Experience neu und kümmern uns um genau die Soundelemente, die dann noch hörbar sein werden. Durch das Zusammenwachsen der physischen und digitalen Produktwelt entsteht ein umfassendes sowie stetig wachsendes Netz aus unterschiedlichsten Produkten. So kann es beispielsweise in einem Mehrfamilienhaus vorkommen, dass die Waschmaschine im Keller lediglich vom Nachbar im Erdgeschoss gehört wird. Die Soundinformation landet folglich beim falschen Nutzer. Wie lässt sich also die Vernetzung der Dinge (IoT – engl. Internet of Things) akustisch abbilden, sodass Sound einen unterstützenden Einfluss ausübt, ohne zu überfordern oder gar zu verwirren?

What does the smart home of the future sound like? It will probably be quieter. We re-think the sound of the home experience and take care of the sound elements that will be audible. The growing together of the physical and digital product world creates a comprehensive and constantly growing network of different products. For example, in an apartment building, the washing machine in the basement can only be heard by the neighbor on the ground floor. The sound information therefore ends up with the wrong user. How can the interconnectedness of objects (IoT – the Internet of Things) be mapped acoustically so that sound exercises a supporting influence without being overwhelming or even confusing?

Elevators

Home appliances

Home entertainment

PV-Battery

Tools

Durch Realisierung individueller Soundlösungen unterstützen wir produzierende Unternehmen dabei, sich (akustisch) zu differenzieren und Alleinstellungsmerkmale zu schaffen. Hierbei gestalten wir kontextgebunden-situativ und entwickeln intuitiv-verständliche Konzepte und Klänge, welche zudem den Alltag der Anwender angenehmer machen und einen positiven Beitrag zur Mensch-Maschine-Interaktion respektive User Experience leisten. Ob Produktklänge für Geräte, UI-Sounds für Interfaces und Apps oder Augmented- und Virtual-Reality-Anwendungen – durch den Einsatz von UX-Sounds wird sowohl die Gerätebedienung unterstützt als auch das Verständnis der Gebrauchstauglichkeit erhöht. Darüber hinaus tragen die Sounds zur Steigerung der Qualitätswahrnehmung der jeweiligen Produkte bei.

By implementing individual sound solutions, we support manufacturing companies in differentiating themselves (acoustically) and creating unique selling points. In doing so, we design context-specific situations and develop concepts and sounds that are intuitively understandable, which also make the user’s everyday life more pleasant and make a positive contribution to the human-machine interaction or user experience. Whether product sounds for devices, UI sounds for interfaces and apps or augmented and virtual reality applications – the use of UX sounds, both the device operation supported and the understanding of usability increases. In addition, the sounds contribute to increasing the quality perception of the respective products.

UX sound supports

device operation.

Wir begleiten Projekte von der Konzeption und Spezifikation über die Kreation und Evaluierung bis hin zur finalen Implementierung. Unser Gestaltungsansatz im Bereich der Smart Home Experience berücksichtigt auch die Komponente der Markenkommunikation (Brand Sound), wodurch unsere Soundkonzepte zu einem übergreifenden Designelement der Marke werden.

We accompany projects from the conception and specification over the creation and evaluation to the final implementation. Our design approach in the field of smart home experience also takes into account the component of brand communication (brand sound), making our sound concepts an overarching design element of the brand.

UX sound makes everyday life more comfortable.

Als Spezialisten für akustische Interaktion in den Bereichen Home Entertainment und Hausgeräte beschäftigen wir uns zudem mit der Fragestellung, inwieweit durch den vermehrten Einsatz von Smart Speaker, wie beispielsweise dem Amazon Echo oder Google Home, die Stimme im Rahmen der User Experience an Bedeutung gewinnen wird. Wird sich der Bedarf nach »Voice Prompts« oder einer »Brand Voice« im Rahmen der Voice Interaction künftig signifikant erhöhen? Und welche Rolle spielt dabei das GUI (Graphical User Interface)?

As specialists for acoustic interaction in the areas of home entertainment and home appliances, we also deal with the question of whether the increased use of smart speakers, such as the Amazon Echo or Google Home, will make the voice more meaningful in the context of user experience. Will the need for voice prompts or a brand voice in the context of voice interaction increase significantly in the future? And what role does the GUI (Graphical User Interface) play?